PolishGerman

WroclawCityTour.pl

AGB’s

zwischen WroclawCityTour.pl (DIENSTLEISTER)
und dem Kunden (BESTELLER)

1. Bestellung von Dienstleistungen
Touristische Dienstleistungen können per E-Mail an die E-Mail-Adresse biuro@wroclawcitytour.pl oder kontakt@wroclawcitytour.pl sowie über unsere elektronischen Formulare auf der Website www.wroclawcitytour.pl bestellt werden.

2. Bestätigung der bestellten Dienstleistungen
Wir bestätigen die bestellten touristischen Dienstleistungen per E-Mail von den folgenden E-Mail-Adressen: biuro@wroclawcitytour.pl oder kontakt@wroclawcitytour.pl. Wir bestätigen keine Dienstleistungen per Telefon, Post oder Fax. Eine vollständig bestätigte Leistung ist eine Leistung, die gegenseitig per E-Mail bestätigt wurde und die Worte „Ich/Wir bestätigen …“ enthält. In Ausnahmefällen nehmen wir die Bestellung einer touristischen Dienstleistung per SMS/WhatsApp unter der Telefonnummer + 48 513 946 946 entgegen.

3. Abrechnung bestellter Leistungen
Die Abrechnung der bestellten touristischen Dienstleistungen basiert auf den von WroclawCityTour.pl (WroclawCityTour.pl Tąpada 14L, 59-111 Marcinowice NIP 911-103-20-48) über das Rechnungsbüro der iFirma SA ( IFIRMA SA, Straße Grabiszyńska 241G, Wrocław 53-234. Am Tag der Dienstleistung stellen wir eine Mehrwertsteuerrechnung für die bestellten touristischen Dienstleistungen aus und senden sie per E-Mail an die Adresse der Person, die die Dienstleistung bestellt. Verfügbare Zahlungsmethoden: Barbezahlung und Banküberweisung 3, 7, 14, 31 Tage auf das Firmenkonto WroclawCityTour.pl: IBAN 61 1440 1156 0000 0000 1127 8949 (PKO BP) / SWIFT CODE NDEAPLP2 (Poland)

4. Leistungserbringung
Die touristische Dienstleistung wird auf der Grundlage gegenseitig bestätigter und akzeptierter Vereinbarungen erbracht, die per E-Mail (biuro@wroclawcitytour.pl / kontakt@wroclawcitytour.pl) gesendet werden. In Ausnahmefällen per SMS/WhatsApp an die Telefonnummer + 48 513 946 946.

5. Rücktritt/Austritt aus dem Dienst
Der Besteller kann ohne Kostenfolge von der bestellten Leistung zurücktreten bei:
a) Führungsservice – bis zu 24 Stunden vor dem Service
b) Führungsservice bei Anmietung einer historischen Straßenbahn oder eines historischen Busses – bis 72 Stunden vor dem Service

Bei Nichteinhaltung der vorgenannten Fristen stellt der Dienstleister dem Auftraggeber aus der gegenseitig bestätigten E-Mail-Korrespondenz eine MwSt.-Rechnung/Rechnung in voller vereinbarter Höhe aus. Regen, Frost, Wind, Nebel und sonstige Witterungsverhältnisse stellen keinen Rücktritts- und Rücktrittsgrund dar. Ausnahme sind die sog Höhere Gewalt: Gewitter mit Blitz und Hagel, Erdbeben, Überschwemmung, Wind über 150 km/h.

6. Beschwerden
Der Besteller hat das Recht, die bestellten und bestätigten Leistungen zu reklamieren, wenn:

a) die Leistung aufgrund eines Verschuldens des Leistungserbringers nicht zustande gekommen ist
b) die Leistung durch Verschulden des Leistungserbringers verzögert wurde

Die Beschwerde umfasst nicht:
a. die Art der Führung der Tour durch einen lizenzierten Guide
b. das Erscheinungsbild des lizenzierten Führers
c. Wetterbedingungen während der Reise
d. die Reiseroute, sofern diese nicht in der E-Mail-Korrespondenz vereinbart wurde d.h. die Reihenfolge der besuchten Einrichtungen, sofern dies nicht in der E-Mail-Korrespondenz vereinbart wurde