PolishGermanEnglish

Nit Besuch an der Universität Breslau

Apr 6, 2022

… und heute eine weitere Perle von Wrocław, eine echte Barockperle von Wrocław!
„UNIVERSITÄT BRESLAU“
… mit Aula Leopoldina, Oratorium Marianum, Mathematikturm, Universitätsmuseum und Kirche zum Heiligen Namen Jesu.
Ein wunderschöner Jesuitenkomplex.
Es gibt viel zu sehen … die frisch renovierte „Aula Leopoldina“ bezaubert mit ihrer Schönheit!

Es ist ein repräsentativer Saal des Universitätsgebäudes. Der Name wurde zu Ehren des Gründers der Universität, Kaiser Leopold I. von Habsburg, vergeben. Schöne Stuckverzierungen stammen von Albrecht Siegwit, Fresken von Johann Christoph Handke und Holzskulpturen vom Holzbildhauer Kristofer Hollandt.
Die Geschichte der Universität ist die Geschichte der Jesuiten in Wrocław … eines männlichen geistlichen Ordens, der 1534 vom hl. Ignacy Loyola. Während der Gegenreformation wurden die Jesuiten zur wirksamsten Waffe der katholischen Kirche im Streit mit protestantischen Konfessionen – und es sollte erwähnt werden, dass Wrocław ab dem 16. Jahrhundert eine durch und durch protestantische Stadt war … Die Jesuiten wurden in die Stadt geführt durch Täuschung! … Im Schutz der Nacht!

Interessantes!
Das schöne Oratorium Marianum Music Hall hatte Pech – Eine der mehreren tausend Bomben, die am Ostersonntag, dem 1. April 1945, auf die Stadt abgeworfen wurden, traf mitten im Hauptgebäude der Universität. Die Music Hall hörte auf zu existieren. 80 % der Einrichtung wurde zerstört. Nach dem Krieg „wurden die Trümmer mit den Resten des polychromen Putzes und der vergoldeten Elemente der Stuckdekoration achtlos mit Wagen nach Psie Pole transportiert, wo sich die Spur davon verlor.“ Erst 1997 wurde der Raum sorgfältig rekonstruiert. .

Aus unserem Blog

MEHR LESEN

Mit dem Dampfer auf der Oder…

Mit dem Dampfer auf der Oder…

Das schöne Wetter nutzend, unternehmen wir heute eine wunderschöne Kreuzfahrt auf der Oder auf dem leistungsstarken Passagierschiff "Wratislavia". Das Schiff fährt von Bulwar K. Dunikowski ab. Gut gelaunt begrüßt die Crew alle Passagiere an Bord des Schiffes. Es ist...

mehr lesen
Mit Besuch im 4-Kuppel-Pavillon

Mit Besuch im 4-Kuppel-Pavillon

An diesem Tag besuchen wir das neu eröffnete "Museum für zeitgenössische Kunst in Wrocław", das sich im restaurierten historischen Vier-Kuppel-Pavillon befindet. Der Bau wurde zwischen August 1912 und Februar 1913 von der Firma Schlesische Beton Baugesellschaft nach...

mehr lesen
Besuch in der Breslauer Brauerei

Besuch in der Breslauer Brauerei

Heute testen wir das Wrocławer Bier der Brauerei „100 Mostów“ in der ul. Jana Długosza 2.Die Brauerei liegt zwar abseits der Touristenpfade – aber ein Besuch lohnt sich! In der Nähe der ehemals größten Breslauer „Piasten-Brauerei“ gelegen – heute ist sie der Stolz...

mehr lesen